Neubau einer Straßenbahntrasse in Mainz

Vogt Projektcontrol Ulm Referenzen - Neubau einer Straßenbahntrasse in Mainz

Projekt:

Bei der „Mainzelbahn“ handelt es sich um einen Ausbau des Straßenbahnnetzes in Form eines neuen Streckenastes zwischen Hauptbahnhof West und Lerchenberg Hindemithstraße. Dieser zusätzliche Streckenast soll in Höhe der Agentur für Arbeit von der bestehenden Trasse der Linie 52 abzweigen und entlang von Saarstraße, Kob-lenzer Straße, Am Ostergraben, Marienborner Straße, Marienborner Bergweg und Hindemith-straße unter anderem den Campus der Johannes Gutenberg-Universität, das neue Stadion, die Ortslage Brezenheim und Marienborn, den Medi-enstandort Lerchenberg mit dem ZDF Sendezent-rum und die angrenzenden Wohngebiete er-schließen.

Lage:

Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mainz

Auftraggeber:

Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) / Mailänder Consult GmbH

Projektkosten:

90 Mio. €

Finanzierung:

MVG / Land Rheinland-Pfalz / Bundesrepublik Deutschland

Zeitraum:

Januar 2014 bis Juli 2017

Leistungen:

Lph 8, örtliche BÜ, besondere Leistungen der technischen PS